Wir machen Göttingen bunter

 

Landwirte arbeiten jeden Tag in und mit der Natur – die Artenvielfalt mit einer Vielzahl von Maßnahmen zu schützen, ist für sie selbstverständlich.

Wir ermöglichen neben der Produktion von Lebensmitteln und regenerativer Energie mehr Biodiversität und Artenschutz in unserer Kulturlandschaft . Gerade die Unterstützung der Wildbienen ist uns dabei besonders wichtig, da diese zum Erhalt der Artenvielfalt wesentlich beitragen.

Was machen wir?
Wir verbessern Lebensräume und –bedingungen für Insekten durch die Anlage von Blühstreifen in der Region Göttingen. Wir erschaffen ein „Paradies“ für Bienen, Schmetterlinge und andere Insekten. Dafür nutzen wir die Äcker unserer Landwirte….

Wer ist angesprochen?
Im Grunde jeder, der gemeinsam mit uns etwas für die Natur machen möchte: Privatpersonen, Gemeinden und Städte, Firmen, Vereine, Schulen, Institutionen usw.
Einfach jeder, der Interesse hat.

Wieviel kostet das?
Für 20 Cent (netto) je qm legen wir eine einjährige Blühfläche auf Ackerflächen im Landkreis Göttingen an. Selbstverständlich zusätzlich zu Vertragsnaturschutz und Agrarumweltmaßnahmen.

Wie kann ich mitmachen und Blühstreifenpate werden?
Ganz einfach: Überweisen Sie z.B. 50€ für rd. 250 qm auf eines unser Konten versehen mit dem Stichwort: „Blühstreifen“ und dem Namen einer Gemeinde, z.B. „Blühstreifen Rosdorf“.
Wir organisieren dann den passenden Landwirt für den Blühstreifen, vorzugsweise im Wunschgebiet oder aber möglichst nah gelegen. Wir bitten um einen Mindestüberweisungsbetrag von 10€, damit nicht zuviel Verwaltungsaufwand entsteht.

Sparkasse Göttingen: Landvolk Göttingen, IBAN: DE35 2605 0001 0056 0673 90 oder
VR-Bank Mitte: Landvolk Göttingen, IBAN: DE83 5226 0385 0200 0057 89
Zum Bezahlcode für Ihre Banking-App geht es hier

Was machen wir als Verband dafür?
Wir vom Bauernverband organisieren dafür dann einen Landwirt, der die Anlage einer entsprechenden Blühfläche in der gewünschten Region sicherstellt. Als Saatgutmischung verwenden wir bewährte pollen- und nektarreiche Blühpflanzenmischungen.
Wir informieren regelmäßig über den jeweils aktuellen Stand, den Fortschritt und die Blühflächenentwicklung über unsere Website und die Social Media Kanäle des Kreisbauernverbandes. Überwiegend werden dafür die Ackerflächen der Sommerfrüchte genutzt. Mehrjährige Flächen können wir auf Wunsch ebenfalls anlegen. 

Wie kann der Spender „seinen“ Blühstreifen finden?
Wir stellen die Blühflächenpaten und die Landwirte auf unserer Website in einer Blühflächenkarte da – die Blühflächen findet man dann online .
Hinweis zur DSGVO: Durch ein „Nein“ im Überweisungstext haben wir den Hinweis, dass wir Ihren Namen nicht veröffentlichen sollen. Wir kommen dem Wunsch dann natürlich gern nach. Ohne Widerspruch (kein „Nein“ im Überweisungstext) veröffentlichen wir die Namen der Blühflächenpaten in der oben beschriebenen Art und Weise.
Spendenquittungen dürfen  wir nicht ausstellen.

Was passiert, wenn Geldeingänge und Flächenangebot nicht zueinander passen?
Sollten die Landwirte mehr Fläche zur Verfügung stellen wollen, als Geldeingänge erfolgen, dann werden Flächen in der geförderten Menge angelegt, bei den überschüssigen Flächen steht es dem Landwirt dann frei, diese auch zur Nahrungsmittelproduktion zu verwenden.
Gehen mehr Fördermittel ein, als Flächen zur Verfügung gestellt werden, dann werden wir das Geld treuhänderisch verwalten und im kommenden Jahr zur Anlage von Blühstreifen verwenden.

Wer sind die aktuellen Partner im Projekt?


Gern auch noch weitere – melden sie sich im Landvolkbüro

 

Was machen Landwirte denn noch so für den Umweltschutz?
Je nach betrieblicher Ausrichtung und Lage sind viele Aktivitäten der Landwirte erkennbar:

  • Blühflächen im Rahmen des Greenings oder Agrarumweltmaßnahmen
  • Lerchenfenster
  • Rebhuhnprojekt
  • Steinhaufen anlegen
  • Nistkästen aufstellen
  • alte Bauerngärten pflegen und erhalten
  • Zwischenfrüchte anbauen
  • Wasserschutzmaßnahmen kooperativ umsetzen
  • Moderne Technik im Ackerbau und im Stall anwenden
  • Totholzhaufen liegen lassen
  • Stilllegungsflächen
  •  … und vieles mehr

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, finde Sie hier unsere Kontoverbindung

  • Sparkasse Göttingen:
    Landvolk Göttingen, IBAN: DE35 2605 0001 0056 0673 90 
  • Volksbank Mitte:
    Landvolk Göttingen, IBAN: DE69 2606 1291 0000 0578 92

 

Überweisung ganz einfach mit Bezahlcode

Mit diesem Bezahlcode können Sie unserer Bankdaten direkt in Ihre Banking-App scannen. Dann den Betrag nach Ihrem Wunsch ändern und eine Gemeinde Ihrer Wahl eintragen. 

Bankverbindung  Sparkasse

Bankverbindung Volksbank