Wo ist denn „mein“ Blühstreifen?

Es ist unglaublich! Im Jahr 2021 haben wir 209 Einzelspenden von Privatpersonen und 17 größere Spenden von Partnern erhalten, die wir in insgesamt 286 Teilbeträgen auf 110 Einzelschläge aufteilen.  Da wir das Geld sorgfältig und gerecht verteilen wollen, ist es sehr aufwändig und daher ist die Karte 2021 noch am Wachsen!

Zum 01.07. werden alle Schläge fertig sein. Sollten Sie auch dann Ihre Spende nicht finden, rufen Sie uns gerne an. Wir haben dieses Jahr in zwei Bereichen nicht genug Flächen gehabt, da werden die Blühstreifen erst im nächsten Jahr angelegt. 

Fertige Blühstreifen sind in diesem Jahr mit eine türkisen Blume gekennzeichnet. ein dunkelblauer Pin bedeutet, dass diese Markierung noch nicht an der exakten Stelle ist. 

Teilweise sind in einem Gebiet sehr viele, die dann einen farbigen Punkt  bilden und sich beim Reinzoomen oder anklicken auflösen.  Auf geht’s – zoomen Sie los! Über den Home-Button gelangen Sie immer wieder in die Ursprungsansicht.

Und wie genau finde ich „meinen“ Blühstreifen?
Wenn Sie in das Suchfeld (unter der Karte links) Ihren Namen eingeben, dann finden Sie „ihren“ Blühstreifen und den Landwirt, der ihn angelegt hat. 

Super, den will ich mir anschauen!
Kein Problem! Über den Routenplaner können Sie sich problemlos dorthin navigieren lassen. Je nachdem wann die Einsaat war, gibt es ab Juni auch was zu sehen. Ein absolutes Highlight für uns wäre, wenn Sie uns dann ein Foto (z.B. von sich vor dem Schlag) zur Verfügung stellen.