Hurra, das Landvolkhaus gehört uns!

11.12.17 Wer hätte das für möglich gehalten? Mit der Überweisung im November 2017 haben wir die letzte Rate des Landvolkhauses bezahlt und können nun stolz von „unserem“ Landvolkhaus sprechen. 

Besonderer Dank gilt an dieser Stelle den ehrenamtlichen Vorständen, allen voran Heinrich Harriehausen aus Groß Schneen, der den Landvolkverband mit ruhiger Hand durch stürmische Zeiten gelenkt hat.

 

Das alte Landvolkhaus in der Geiststaße

Viele unserer Mitglieder haben die engagiert geführten Diskussionen der Planungs- und Bauphase mit geführt und den nicht unumstrittenen Neubau des Landvolkhauses mitentschieden.
Aus heutiger Sicht können wir feststellen, dass wir ohne diesen mutigen Entschluss aktuell nicht so gut dastehen würden.

 

Das “neue” Landvolkhaus bis 2003 noch in blau

Das Landvolkhaus ist noch immer modern, aktuell ausgestattet und einfach passend: Freundliche und helle Büros, ausreichende Seminarräume für unterschiedlichste Treffen und Veranstaltungen, eine tolle Verkehrsanbindung und nicht zuletzt die Parkmöglichkeiten, tragen wesentlich zum Erfolg des Landvolkhauses bei.

Wir haben das Ereignis in einem angemessenen Rahmen mit unseren Mitgliedern beim Tag der offenen Tür im Landvolkhaus
am Freitag, den 8. Dezember 2017 ab 13:00 Uhr gefeiert.