Landvolktag 2016

Montag, 15. Februar 2016
ab 9:45 Uhr im Bürgerhaus Landolfshausen

Ein gelungener Landvolktag 2016!

160215SPF930Gut besucht war auch in diesem Jahr wieder unser Landvolktag im Dorfgemeinschaftshaus in Landolfshausen. Vor rund 280 Gästen, unseren Landwirten und vielen Vertretern aus dem öffentlichen Bereichen und der Politik, berichtete der Vorsitzende Hubert Kellner in seiner Begrüßungsrede von einem ungewöhnlichen abgelaufenen Wirtschaftsjahr, welches trotz Wetterkapriolen noch mit einer guten Ernte zu Ende ging. Die zum Teil katastrophalen Erzeugerpreise relativierten das jedoch wieder.
Er berichtete von Aktivitäten des Landvolkverbandes, die allesamt gut von den Medien aufgenommen wurden und teilweise auch nachhaltige Verbesserungen bewirken konnten. Trotzdem ist es immer noch das größte Handicap der Landwirtschaft, dass ein selbstbestimmtes Handeln durch Unmengen von Verordnungen und bürokratischer Hürden immer mehr erschwert wird. Hierfür sei speziell auch die GAP (Gemeinsame europäische Agrarpolitik) verantwortlich. Ein paar Erklärungen und Zukunftsaussichten erwartete er sich vom Vortrag des diesjährigen Referenten MdEP Dr. Peter Jahr, Agrarexperte im europäischen Parlament. Weiterhin betonte Kellner, dass viele Behauptungen über Landwirte und Landwirtschaft in den Medien nicht fundiert und teilweise auch falsch seien. Als Beispiel sei hier zu nennen die vermeintlichen Rückstände von Glyphosat in der Muttermilch, eine medienwirksam verbreitete Behauptung, die sich als nicht haltbar entpuppt hätte. Er rief die Landwirte dazu auf, auch künftig verstärkt auf die Öffentlichkeit zuzugehen , wie bereits mit der Aktion „Redet mit uns nicht über uns“ begonnen, und offen und ehrlich die gute und nachhaltige Produktion der Landwirtschaft zu erklären und zu vertreten.

160215SPF953Unser Referent MdEP Dr. Peter Jahr ging in seinem Vortrag zunächst auf die Historie der GAP ein und sprach danach einige Vorurteile an, die jedoch nicht alle entkräftet werden können. So gibt es z.B. trotz der vollzogenen Entkoppelung immer noch unterschiedliche Zahlungsmodi in den einzelnen europäischen Staaten. Er präsentierte ein paar angedachte Lösungsansätze, die möglicherweise mehr Gerechtigkeit bringen können und zeigte sich als ein Verfechter der Umschichtung von Sonderzahlungen von der ersten in die zweite Säule. Zum Schluss ging er noch auf weitere aktuelle Herausforderungen der europäischen Politik ein, wozu er mögliche Lösungsansätze präsentierte. Er rief eindringlich dazu auf, sich an der öffentlichen Konsultation der EU zum Greening zu beteiligen, damit der EU-Kommissar Rückmeldungen aus der Praxis erhält. ( Siehe hierzu unser Beitrag Öffentliche Konsultation der EU zum Greening )

160215SPF963Im weiten Verlauf ehrte Hubert Kellner die diesjährigen landwirtschaftlichen Absolventen. Die neuen Landwirtschaftsmeister sind: Hendrik Ballhausen, Duderstadt; Bastian Baye, Dassel; Eike-Marius Ehbrecht, Gleichen und Karsten Trauschke, Dankelshausen. Die Ausbildung zum Landwirt haben Jannis Bleyer, Bördel; Dustin Brauner, Billingshausen; Nina Hartung, Klein Schneen; Niklas Klingebiel, Immigerode; Dominik Stitz, Bilshausen und Felix Wollenweber, Lichtenhagen, Konstantin Böning, Potzwenden erfolgreich absolviert.

Abschließend wurde unsere langjährige Mitarbeiterin der Steuerstelle des Landvolks Göttingen, 160215SPF964Frau Hannelore Büermann, die am 31.03.2016 in Ruhestand geht, ebenfalls mit einem Präsent geehrt. In seiner Rede betonte Hubert Kellner, dass es heute nicht mehr selbstverständlich ist, einem Unternehmen 38 Jahre lang die Treue zu halten. Frau Büermann ist heute die gute Seele des Büros, der das allgemeine Wohlbefinden aller immer sehr am Herzen liegt. Wir wünschen Ihr alles Gute für den wohlverdienten Ruhestand!

Für die nachfolgenden Bilder ein herzliches Dankeschön an die Bildagentur landpixel


Pressespiegel

Programm

  • Musikalische Eröffnung
  • Begrüßung Hubert Kellner, Vorsitzender
  • Grußworte    Bernhard Reuter, Landrat
    Arne Behre Bürgermeister Radolfshausen
    Michaela Diedrich, Vorsitzende Kreisverband der Landfrauenvereine Duderstadt
  • Musikalische Einlage
  • Vortrag “EU Agrarpolitik von Brüssel bis nach Göttingen”
    Dr. agr. Peter Jahr, Mitglied des Europäischen Parlaments
  • Musikalische Einlage
  • Ehrungen
  • Schlusswort Andrea Meyer-Biermann, Arbeitskreis Junger Landwirte
Peter-Jahr-2016
Dr. agr. Peter Jahr
Mitglied des Europäischen Parlaments
Hochschulstudium der Landwirtschaft
an der Universität Leipzig

  • 1984 Abschluss als Diplomlandwirt
  • 1988 Promotion zum Dr. agr.

Werdegang:

  • 1988 bis 1990 Ökonom der LPG “Justus von Liebig” in Taura
  • 1990 bis 1995 Geschäftsführer der Agrar GmbH Taura
  • seit 1995 Landwirt im Nebenerwerb
  • 1988 bis 1990 Mitglied der DBD
  • seit 1990 Mitglied und Mandate der CDU