Landvolktag 2014

onnerstag, 20. Februar 2014 ab 9:30 Uhr Dorfgemeinschaftshaus Landolfshausen

Bauernpräsident Joachim Ruckwied beim Göttinger Landvolktag

Bauernpräsident Joachim Ruckwied beim Göttinger Landvolktag

Wieder einmal ein gelungener Landvolktag in Göttingen! Rund 250 Gäste waren in die DGA nach Landolfshausen gekommen. Zunächst begrüßte Hubert Kellner neben unseren Mitgliedern zahlreiche Ehrengäste aus Politik, Verwaltung, Verbänden und der Wirtschaft. Der Vorsitzende bezog Stellung zur wichtigen Diskussionspunkten in der Landwirtschaft: Die aktuelle GAP Reform und die gesamte öffentliche Diskussion zur Arbeit der Landwirtschaft waren dabei Themen. Der Gastvortrag zum Thema “Voraussetzungen für eine erfolgreiche Landwirtschaft ” vom Präsidenten des Deutschen Bauernverbandes Joachim Rukwied war präzise und treffend. Er analysierte die politische und gesellschaftliche Diskussion und formulierte, nicht ohne selbstkritische Anmerkungen an die Landwirtschaft selbst, markante Forderungen an die Politik. Traditionell wird auch der Berufsnachwuchs auf dem Landvolktag geehrt:

Azubis 2014

Azubis 2014

vlnr.: Joachim Rukwied, Jakob Bömeke Desingerode, Kristof Kerl Wollmarshausen, Sebastian Fahrenholz  Kerstlingerode,  Tobias Eckermann Lütgenhausen, Philipp Sohnrey Ossenfeld, Jörn Hesse Ossenfeld, Jan-Hendrik Haase aus Mingerode, Hubert Kellner. Julian Wäsche Göttingen, Carl Martin aus Harste und Moritz Braband aus Friedland konnten leider nicht dabei sein. Darüber hinaus wurde Wilhelm Grzelachowski aus Friedland für über 40 Jahre Tätigkeit in der Landwirtschaft geehrt.
Fotos mit freundlicher Unterstützung von Christian Mühlhausen, www.landpixel.de