SPD “auf dem Acker”

29.05.18 Rüben, Rhumeaue und Rundfahrt –
Göttinger SPD-Kreistagsfraktion zu Besuch in der Eichsfelder Landwirtschaft
Bei hochsommerlichen Temperaturen empfingen wir gestern die fast vollzählige SPD-Kreistagsfraktion auf dem landwirtschaftlichen Betrieb von Markus Gerhardy in Gieboldehausen.
Auf dem Planwagen ging es durch die Feldmark rund um Gieboldehausen mit Haltestellen im Gebiet des Rhumeprojekts. Die Botschaft dabei war klar: Landwirtschaft und Naturschutz müssen gemeinsam arbeiten, um die gesetzten Ziele zu erreichen.

Letzter Stop, bevor wir den interessanten Abend bei Bratwurst und Gedankenaustausch ausklingen ließen, war der Acker neben dem Hof von Familie Gerhardy. Auf diesem wachsen verschiedene Sorten Zuckerrüben.  Auf einer Teilfläche des Ackerschlags wurde eine „Nullparzelle“ angelegt, also eine Kontrollfläche, auf der kein oder kaum Pflanzenschutz und Dünger eingesetzt wird. Das bot natürlich reichlich Anlass, um über gezielte Pflanzenschutzmaßnahmen zu diskutieren.

Alles in allem ein gelungener Abend mit reichlich Diskussionsstoff, auch für die Zukunft.  Landwirtschaft und Naturschutz Hand in Hand.

 

 

Das Eichsfelder Tageblatt berichtet über den Besuch