Projektstart „Blühende Wegränder”

08.01.18 Mit seinem neuen Projekt „Blühende Wegränder und Feldsäume im Göttinger Land“ möchte der Landschaftspflegeverband Göttingen einen Beitrag zur Erhöhung der Biodiversität in der Agrarlandschaft leisten. Gemeinsam mit den BewirtschafterInnen sollen neue Konzepte zur Pflege der Wegränder ausprobiert werden, um den Lebensraum für Insekten, Vögel und andere Kleinlebewesen aufzuwerten.
Im Mittelpunkt steht eine Sensibilisierungskampagne, die über die ökologische Bedeutung von Wegränder und ihre optimale Pflege aufklärt. Insbesondere bieten wir kurzfristig Feldmarksvorständen und deren Versammlungen an, vor Ort Gespräche zu führen und über das Projekt zu informieren. Ab dem Frühjahr 2018 sollen dann modellhaft zukunftsweisende Pflegemaßnahmen an ausgewählten Standtorten erprobt und umgesetzt werden. Dafür sucht der LPV noch interessierte LandwirtInnen, die Lust haben, sich zur Bewirtschaftung ihrer Wegrändern beraten zu lassen, die Pflege entsprechend umzustellen und ihre Erkenntnisse mit uns zu teilen.

Kontakt: Sinja Zieger, Landschaftspflegeverband Göttingen e. V.
Tel. 0551 / 53 13 708  (Di & Do 9-17 Uhr) oder 0176 / 471 357 47
Weitere Informationen auf der Homepage